Wie wird man ein erfolgreicher Portraitfotograf?

Ich habe den Begriff “erfolgreich” mit etwas Sarkasmus  in den Titel genommen. Nicht, das ich mich schwer tue, mich als erfolgreich darzustellen, sondern weil der Begriff keineswegs klar ist. Erfolg Was ist Erfolgt? Wie definiere ich ihn: Das ich hundert likes in Facebook für ein Bild eines hübschen Mädels bekomme? Das ich tausend Likes und Follower von Voyeuren für nackte …

Das mit dem Ausdruck ist so eine Sache …

Das Thema ist wohl das wichtigste und am meisten von mir besprochene. Ich kann nicht anders, ich muss darauf herumhacken. Ohne (Gesichts)Ausdruck kein Portrait. Ohne etwas übertriebenen Ausdruck, kein Beauty-Portrait Ich höre immer wieder einmal “das ist mir zu künstlich”, “es sollte natürlicher sein” usw. Im Grunde würde ich dem zustimmen… wenn es ein Charakter-Portrait wäre … die mache ich …

Modelle führen …

Der Begriff taucht immer wieder auf. Nur ist dies wirklich nötig? Ich persönlich “führe” meine Modelle nicht. Warum? Ist schnell erklärt. Ich mache Portraits – Fineart, Beauty, Glamour. Portrait bedeutet Persönlichkeit Es bedeutet nicht “künstlich” und es bedeutet eigentlich auch nicht “posen”. Natürlich ist es bei einer Frau nach spätestens drei Sekunden eine “Pose”, aber es ist ihre und nicht …