Warum sollte ich kostenlos arbeiten… ich bin ein Pro

oder die billige Ode gegen TfP. Ich lese gerade wieder einmal eine Artikel zum Thema im FStopper-Blog. Einer von gefühlten Hundert über die Jahre. Ob Modell oder Fotograf, der Spruch zieht sich durch, wie ein roter Faden. Man hat Angst etwas zu verschenken Nun, das Hauptargument hat immer etwas mit Existenz und für mich Existenzangst zu tun. Das zweite unausgesprochenen …

Das Modell ist das Wichtigste im Bild

Hört sich sehr trivial und selbstverständlich an … nur warum haltet ihr (Fotografen) euch nicht daran? Sobald wir ein Modell vor der Kamera haben, ist das Modell entscheidend für den Erfolg des Bildes. Im positiven, wie auch im negativen Dabei ist es egal welche Stilrichtung, ob Fashion, Beauty, Portrait, Boudoir, … Die Qualitätsmerkmale sind natürlich unterschiedlich, aber die Wichtigkeit vergleichbar. …

Wie wird man ein erfolgreicher Portraitfotograf?

Ich habe den Begriff “erfolgreich” mit etwas Sarkasmus  in den Titel genommen. Nicht, das ich mich schwer tue, mich als erfolgreich darzustellen, sondern weil der Begriff keineswegs klar ist. Erfolg Was ist Erfolgt? Wie definiere ich ihn: Das ich hundert likes in Facebook für ein Bild eines hübschen Mädels bekomme? Das ich tausend Likes und Follower von Voyeuren für nackte …

Es gibt keine konstruktive Kritik

Ein offener Brief, den ich vor fast 4 Jahren geschrieben habe und immer noch aktuell ist: Ich war gerade in einer anderen Community in einer Diskussion über “Kommentare” in öffentlichen Foto-Foren. Ich glaube, nach dem ich das zweite Mal aus der Fotocommunity ausgetreten bin, ist es Zeit meine Sicht der Dinge einmal zu erklären. “Es gibt keine berechtigte oder konstruktive …

Wie fotografiert man ein Curvy Model?

  Wenn man gemein wäre, könnte man auch fragen, wie fotografiert man eine Frau … Ich bin in den letzten zwei Jahren immer mehr in den Bereich “Plus Size” oder “Curvy” und weg von Size0 und kommerzieller Modellansicht gekommen. Für mich hat sich fotografisch eigentlich nicht viel verändert. Die Regeln sind meist die gleichen, aber ich habe in letzter Zeit …

Löschen … ist das wichtigste in der Fotografie

Würde mich wundern, wenn nun jeder weiß, was damit gemeint ist. Editing, Culling, … Sind die dazu passenden internationalen Begriffe. Damit ist gemeint seine Bilder zu sortieren und auch zu vernichten … Die meisten Fotografen tun sich bei der Beurteilung ihrer eigenen Bilder schwer. Meistens setzen sie sie in Social Media und hoffen, das tatsächlich jemand da ist, der soviel …

Belichtungsautomatiken – Warum sie bei Modellen nichts taugen …

Jaja, ich bin mal wieder sehr plakativ und provokant. Es ist aber so. Die Belichtungsmesser unserer modernen Kameras sind auf 18% Grau eingestellt. Also wenn das Bild 18% Grau wäre, wäre der Belichtungsmesser zufrieden. Ideale Belichtung. Alles Bestens … und alles Schrott. Wir befinden uns hier in der Peoplefotografie. Was bedeutet das? Der Mensch steht im Vordergrund. Menschen haben aber …

Polaroids? Was sind Polaroids? Etwas für Modelle

Als Polaroids bezeichnet man in der Modellfotografie Verbrecherfotos für Modelle Sorry, kein Witz und auch nicht negativ gemeint. Man könnte auch sagen, gegen die miserablen Selfies und totbearbeiteten Bilder, mit denen sich Modelle ernsthaft bewerben. Es ist für Fotograf und Booker in der Agentur, die Möglichkeit das reale Modell zu sehen und zu beurteilen und nicht irgend einen Fake. Viele …

Das mit dem Ausdruck ist so eine Sache …

Das Thema ist wohl das wichtigste und am meisten von mir besprochene. Ich kann nicht anders, ich muss darauf herumhacken. Ohne (Gesichts)Ausdruck kein Portrait. Ohne etwas übertriebenen Ausdruck, kein Beauty-Portrait Ich höre immer wieder einmal “das ist mir zu künstlich”, “es sollte natürlicher sein” usw. Im Grunde würde ich dem zustimmen… wenn es ein Charakter-Portrait wäre … die mache ich …