Arbeiten mit dem „echten“ Deep Para

Es gibt mittlerweile Dutzende von sogenannten parabolischen Reflektoren. Das sind aber keine Deep Para’s!

Was zeichnet einen Deep Para aus?

Ausser das er sauteuer ist? Seine Bauform und die Position des Blitzes.

  • Der Hülle des Lichtformers entspricht einem echtem Parabolid
  • Der Blitz sitzt vorne, zeigt in den Lichtformer und ist absolut zentriert

 

Hier das Bild des Orginalen Deep Para von Broncolor in der 88cm Variante.

Wenn der Blitz, wie bei einer Softbox üblich, hinten am Lichtformer angebracht ist, dann ist es kein wirklicher Deep Para, sondern nur eine spezielle Form einer Softbox:

Hier ein Beispiel von Jinbei, der auch fairerweise nur als parabolische Softbox verkauft wird.

Ich persönlich habe selbst eine 70cm parabolische Softbox von Neewer für Headshots. Dazu später.

Was macht einen Deep Para so aussergewöhnlich?

  • Die Einstellbarkeit der Lichtqualität über das verschieben des Blitzes im Lichtformer
  • Die Mischung aus weicherem Licht, das aber noch hart genug ist um Strukturen hervorzuholen

 

Aus diesem Grund ist der „echte“ Deep Para zum „heiligen Gral“ der  Fashionfotografie geworden.

Diese Aufnahme entstand mit meinem eigenen 120cm Deep Para, der jedoch nicht von Broncolor kommt, sondern selbst gebastelt wurde:

Die Lichtqualität entspricht aber fast genau einem 133cm Deep Para

Im zweiten Bild sieht man die 70cm parabolische Softbox von Neewer auf dem Boden.

 

Der Deep Para ist mit Abstand mein persönlicher Liebling in der Fashionfotografie.

Kein Wunder also, das ich einem 220cm Deep Para in einem früheren Studio immer noch nach weine.

 

Parabolische Softbox

Die parabolische Softbox entspricht einer normalen Softbox, nur das das Licht etwas gerichteter ist, wenn man nur den inneren Diffusor verwendet. Nutzt man auch den äußeren Diffusor gibt es keine wirklichen Unterschiede zu einer vergleichbaren Okta-Softbox, nur das das Catchlight etwas runder ist.

 

Im Beauty-Bereich gibt die parabolische Softbox ein etwas plastischeres Licht gegenüber der folgenden 90cm Softbox:

Das Licht ist sehr viel weicher, aber bei weitem nicht so plastisch.

 

Parabolische Schirme

Ein Traum, wenn man damit umgehen kann. Gerade on Location eine ideale Wahl, auch für Fashion, durch das extrem kleine Packmaß.

Ein 180cm silberner parabolischer Schirm. Er gibt ebenfalls eine Mischung aus weichem, aber auch kontrastreichem Licht.

Ideal für Fashionaufnahmen on location.